WAND- UND DECKENMALEREI IN LÜBECKER HÄUSERN 1300 BIS 1800
Detailangaben und vorhandene Fotos
Histral_hlsch_00016949

Schildstraße 12

Malerei (Schicht 1, älteste): Felderung (?)

Vollansicht
Freilegungsfenster auf Wand, vermutlich Felderung
Quelle:
Saß Papier 1999
Gliederung/Aufbau:
andere ornamentale Rahmung
Ansicht über DFG-Viewer
Objekttyp:Wand ( ornamental )
 
BildbeschreibungGerahmte Felder (von außen nach innen): horizontal und vertikal ein schwarzer Strich, ein hellblauer Streifen, ein Band aus rotbraunen Kugeln und zwei hellblaue Striche auf hellem Grund. Darüber ein horizontaler schwarzer Strich und rotbrauner Streifen.
Gliederungssystem:andere ornamentale Rahmung
Datierung:1850 - 1899
Erhaltungsgrad:fragmentarisch
Sichtbarkeit:sichtbar
Verbleib:in situ
 
Adresse:Schildstraße 12
 
Historischer Raum:Vorderhaus 1. Obergeschoss
Lage im Raum:nahe Treppenansatz auf Nordseite
Objektgröße:unbekannt
Entdeckungsjahr:1999
 
 
Statische URL:http://www.wandmalerei-luebeck.uni-kiel.de/testwebdb/receive/Histral_hlsch_00016949