WAND- UND DECKENMALEREI IN LÜBECKER HÄUSERN 1300 BIS 1800
Detailangaben und vorhandene Fotos
Histral_hlsch_00017976

Dr.-Julius-Leber-Straße 25

Malerei: Unbekannt

Vollansicht
Wandmalerei Fragmente
Quelle:
Oldenburg Papier 1996
Ansicht über DFG-Viewer
Objekttyp:Wand ( ornamental, unbekannt )
 
BildbeschreibungGrößere Reste grauer und blauer Malspuren erkennbar, auch rötliche Spuren auf vermutlich hellem Grund.
Datierung:1650 - 1750
Erhaltungsgrad:vollständig
Verbleib:in situ
 
Adresse:Dr.-Julius-Leber-Straße 25
 
Historischer Raum:Nebenhaus, mittlerer Raum im 1. Obergeschoss
Lage im Raum:An der Nordwand des Mittelzimmers auf einer Fachwerkwand
Objektgröße:Sämtliche sechs Gefache der Fachwerkwand sind/waren bemalt, geschätzte Größe sechs Quadratmeter
Entdeckungsjahr:1995
Historische Eigentümer:
1647 - 1663Hermann Hintze, Goldschmied
 
Literatur:Kunst-Topographie; Möhlenkamp 1997b; Möhlenkamp 1997c; Brockow 2001, 314-315; Möhlenkamp u. a. 2002, 48-49; Möhlenkamp, 2004a, 417-420.
 
Statische URL:http://www.wandmalerei-luebeck.uni-kiel.de/testwebdb/receive/Histral_hlsch_00017976