WAND- UND DECKENMALEREI IN LÜBECKER HÄUSERN 1300 BIS 1800
Detailangaben und vorhandene Fotos
Histral_hlsch_00018121

St. Annen-Straße 05 (Haus 2)

Malerei (Schicht 1, älteste): unbekannt

Objekttyp:Wand ( ornamental )
 
BildbeschreibungDarstellung nicht identifizierbar: in einem Bereich der Sockelzone flächig graue Farbe, nach Norden begrenzt durch einen senkrechten schwarzen Strich, daran anschließend weiße Farbe; von Süden, südlich des dritten Medaillons der zweiten Malschicht graugrüne Farbe, darauf schwarze, geschwungene Striche; im nördlichen oberen Wandbereich auf einer braun-gelblichen Fläche fragmentarisch schwarze Formen (Restauratorische Befunduntersuchung Wulff 2001).
Erhaltungsgrad:fragmentarisch
Sichtbarkeit:überdeckt
Verbleib:in situ
 
Adresse:St. Annen-Straße 05 (Haus 2)
 
Historischer Raum:Vorderhaus Erdgeschoss
Lage im Raum:östliche Brandwand;
Schicht 1: verstreut auf der östlichen Brandwand;
Schicht 3: im Bereich des neu verputzten südlichen Wandviertels.
Objektgröße:Kartusche mit angrenzender Fläche: ca. 1,30 x 1,30 m; Sockelzone: ca. 2x 0,5 x 0,5 m
Entdeckungsjahr:2001
 
 
Statische URL:http://www.wandmalerei-luebeck.uni-kiel.de/testwebdb/receive/Histral_hlsch_00018121